Solaranlage / Photovoltaik-Anlage

Die "örtliche Gesamtheit" von Solarmodulen nennt sich Solaranlage. Die Photovoltaik-Anlage kann an das Stromnetz angeschlossen werden - große Stromversorger betreiben ganze Solarparks - der private Verbraucher kann so aber nicht nur seinen Eigenbedarf produzieren, sondern auch Überschuss in das Stromnetz einspeisen und anderen Bürgern zur Verfügung stellen.
Die Einspeisung wird vergütet (Einspeisevergütung), sodass sich nach Ablauf der Amortisationszeit damit finanzieller Gewinn erzielen lässt. Einspeisezähler können beim örtlichen Stromversorger gegen eine kleine jährliche Gebühr gemietet werden.