Wechselstrom (engl. = alternating current, Abk.: AC)

Elektrischer Strom, dessen Richtung und Stärke (Polarität) sich zeitlich im allgemeinen in Form einer Sinusschwingung ändert (im Gegensatz zu Gleichstrom). Zur Energieversorgung wird in Europa Wechselstrom mit einer Freuqenz von 50 Hz (Hertz) verwendet. Dies bedeutet, dass der Strom in einer Sekunde 100 mal seine Richtung ändert  - also 50 Mal einen negativen und  50 Mal einen positiven Wert annimmt.