Entwicklung der Strompreise in den letzten Jahren
(Quelle: Statistisches Bundesamt/Statistisches Amt der Europäischen Gemeinschaft (Eurostat))

Verbände und Energiekonzerne schauen besorgt in die Zukunft:
Drohende Engpässe in der Stromversorgung durch geplante Schließungen von Atomkraftwerken in den nächsten Jahren und Verzögerungen im Bau neuer Kraftwerke machen es immer schwerer die Energieversorgung sicherzustellen.
Des weiteren drohen nun noch weitere Strompreiserhöhungen.

Wo soll das noch hinführen?
Wählen Sie saubere Alternativen!

Mit der Anschaffung eigener Energieversorgung mittels Solarmodulen machen Sie sich unabhängig von Ihrem Versorger:

  • Profitieren Sie von einem auf 20 Jahre garantierten Strompreis.
  • Überschuss, den Sie produzieren wird in das Stromnetz eingespeist.
  • Die langfristigen Erträge reichen aus, um die gesamten Anschaffungskosten für Ihre Solaranlagen zu decken.
  • Sie belasten nicht das Stromnetz und sind keine Grundlage mehr für schlechte Ausreden zur konstanten Strompreiserhöhung...